Montag, Dezember 11, 2023

Brezel-Race Stuttgart

stuttgart brezelAm 16. Juli wurde in Stuttgart mal wieder ein Radsport-Sonntag erfolgreich durchgeführt. Neben dem Jedermannrennen, dem beliebten Brezel Race, wurde mit dem Women’s Cycling Grad Prix ein neues Radrennen für Profi-Radsportlerinnen geschaffen und ein besonderes Zeichen für den Frauenradsport gesetzt. Auch wir beide haben uns vorgenommen, nach einer dreijährigen Pause wieder Rennluft zu schnuppern.

Wir machten uns wie auch 1800 weitere Teilnehmer auf den Weg in die Landeshauptstadt von Baden- Württemberg, um beim 110 km Rennen wieder ins Geschehen einzusteigen und das Gefühl für den Wettkampf zu entwickeln. Wir beide sind der Auffassung, dass Jedermannrennen seit Jahren unter den Radsportlern immer beliebter werden und großen Zuspruch erfahren. Diese Form des Wettkampfs bietet eine gute Möglichkeit, sich als Hobbysportler mit anderen Radsportenthusiasten zu messen und einfach mal eine abwechslungsreiche Trainingseinheit zu absolvieren. Beide angebotenen Streckenabschnitte über 65 km und 110 km wurden für den Straßenverkehr voll gesperrt und führten über welliges Terrain, was für die Region rund um Stuttgart typisch ist.

Dass ich mit dem Support von Alex die Ziellinie des 110 km Rennens über 1200 Hm mit einer Gesamtzeit von 3:20 Stunden erreichte und den 3. Platz in der AK Seniorinnen III einfuhr, hätte ich mir im Vorfeld nicht träumen lassen. Uns war es in erster Linie nur wichtig, das Rennen sturzfrei und unversehrt zu erreichen.