RTF "Zwischen Amper und Paar"

RTF "zwischen Amper und Paar" trotz Regen erfolgreich.
 
Klick bringt euch zur BildergalerieDie zweite Auflage unserer RTF " zwischen Amper und Paar"war ein voller Erfolg . Die monatelange Vorbereitungszeit haben wir mit Freude durchgezogen und das Ergebnis gestern war gigantisch. Es war wieder wunderbar zu sehen wie die Sportler mit einem Lächeln im Gesicht ankamen. Dem Radsportler ein sehr gutes Angebot zu bieten, egal ob Mitglied, Teilnehmer oder Gäste, steht bei uns ganz oben auf der Liste. 
Die ersten Starter waren schon 6:30 Uhr auf der Thoma Wiese um sich anzumelden ,da waren unsere Vorbereitungsarbeiten für die Verpflegungsstelle noch voll im Gange. Das Wetter war zu diesem Zeitpunkt noch sehr angenehm. Alles funktionierte perfekt ,jeder hatte seine Arbeit und die Freude war allen Helfern ins Gesicht geschrieben. 
 
 
Die Zahlen vom letzten Jahr hatten wir schon um kurz nach 8 überschritten ,es deutete darauf hin das sehr viele Radsportler weiterhin kommen würden doch dann kam der in keinem Wetterbericht angekündigte  Regen. Ab 8:45 fing es an zu nieseln und von Minute zu Minute wurde der Regen stärker und an Rad fahren war nicht zu denken. Der Strom an der Anmeldung riss ab und diejenigen die sich schon angemeldet hatten warteten unter den Zelten das sich das Wetter wieder normalisierte. Jeder war über diesen Regen verwundert da er in keiner Wettervorhersage vorkam. Bei allen war Sonnenschein bis Ca 15 Uhr vorausgesagt. 
Leidtragender war die von  zum ersten mal angebotene Familienrunde, sie fiel sprichwörtlich ins Wasser. Ganze 13 Fahrer hatten sich auf dieser Runde angemeldet und kamen auch bei unsere neu geschaffenen Verpflegungsstelle bei der Feuerwehr Feldgeding vorbei. Schade.
Ab Ca. 11 Uhr kam dann wieder die gute Laune zurück da sich der Regen zurückzog. Die Verpflegungsstationen sind wieder sehr gelobt worden und besonders an der ersten, Ramazzotti Mann Hans und an der zweiten mit unseren Dirndl Mädels Susanne und Sonja war die Stimmung sehr sehr gut.
Klick für mehr BilderInsgesamt (2016/207) waren 304 Teilnehmer anwesend bei denen wir uns herzlich bedanken und hoffen das es Ihnen bei uns gefallen hat. Über Lob und Tadel sind wir froh denn nur so können wir besser werden.
Auch ein herzliches Dankeschön an Herrn Landrat Stefan Löwl und Herrn Sportreferent Günter Dietz die pünktlich um 15 Uhr den Pokal an die Teilnehmerstärkste Mannschaft überreicht haben.

Wir bedanken uns bei der Soli Dachau über 30 Teilnehmer.
Wie alle wissen gibt es ohne Helfer  ( allein gestern 60 )keine Veranstaltungen und darüber kann der Verein " Forice 89 Dachau" sehr sehr stolz sein und er verneigt sich vor eurer Leistung ,die wieder sehr professionell war. Was ihr in den letzten drei Wochen ( Thoma Rennen und RTF )wieder geleistet habt Hut ab und das alles ehrenamtlich. Ihr seid alle unbezahlbar. Von mir an dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke 
 
Wir sehen uns bei der nächsten RTF "zwischen Amper und Paar "am 08.07.2018 wir freuen uns schon.